Navigation

Strategische Partner

Der Social Impact Award wird von einer Reihe von strategischen Partnern aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen unterstützt. Wir sind unseren Partnern für ihre Unterstützung zutiefst dankbar. Haben auch Sie Interesse an einer Partnerschaft? Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

 

e&ilogoEntrepreneurship bedeutet unternehmerisches Handeln: das Erkennen und Nutzen von neuen Marktchancen. Unternehmerisches Handeln bildet die Grundlage für Unternehmensgründungen und Innovationen. Das Institut für Entrepreneurship und Innovation der WU Wien (Prof. Franke) widmet sich in Forschung und Lehre diesem Phänomen. Seit der Gründung des Institutes im Jahr 2001 hat das Institut viel bewegen können. Neben zahlreichen Top Publikationen in Zusammenarbeit mit renommierten Institutionen wie dem MIT in Boston und der LMU München, wurden im Rahmen der Ausbildung über 250 Projekte mit Start-Ups und etablierten, innovativen Unternehmen durchgeführt und zahlreiche Innovationspreise für qualitativ hochwertige Lehrveranstaltungen gewonnen.

 

wu-logoDie Wirtschaftsuniversität Wien ist mit über 700 ForscherInnen und 23.000 Studierenden eine der größten Universitäten des Landes. Innerhalb der WU Wien, wird der Social Impact Award vom Social Entrepreneurship Center koordiniert. Ziel des Social Entrepreneurship Centers ist es, das junge Praxisfeld Social Entrepreneurship in Österreich und Zentral- und Osteuropa zu beforschen und den involvierten Akteuren Expertise und Unterstützungsleistungen bereitzustellen. Diese umfassen neben Grundlagenforschung sowie angewandter Forschung auch Lehre, die Entwicklung von Weiterbildungsangeboten, die wissenschaftliche Begleitung von Programmen und die Durchführung von Capacity Building Maßnahmen. Bisherige Partner umfassen unter anderem die Europäische Kommission, ERSTE Stiftung, Roland Berger Stiftung, Fraunhofer Ventures, Impact Hub, UNDP und zahlreiche soziale Start-Ups.

 

Die Hofer KG zählt mit knapp 480 Filialen und mehr als 10.000 Mitarbeitern zu den erfolgreichsten österreichischen Lebensmitteleinzelhändlern. Das Unternehmen mit Sitz in Sattledt garantiert unter dem Motto „Da bin ich mir sicher.“ höchste Qualität zum günstigsten Preis. Das Standardsortiment umfasst rund 1.000 Produkte des täglichen Bedarfs. Daneben bietet Hofer mehrmals pro Woche wechselnde Aktionsartikel an. Hofer setzt sich mit unterschiedlichen Maßnahmen aktiv für Klimaschutz ein und arbeitet deshalb seit Jänner 2016 zu 100 % CO2-neutral. Dafür wurde das Unternehmen beim weltweit bedeutendsten Umweltpreis, dem Energy Globe World Award, mit dem 1. Platz in der Kategorie „Luft“ ausgezeichnet. Unter „Projekt 2020“ bündelt Hofer seit Frühjahr 2013 sämtliche Nachhaltigkeitsaktivitäten. Zu Hofer S/E zählen neben Hofer Österreich die Schweiz, Slowenien, Ungarn und künftig auch Italien.

 

 

Logo KTP

Die Katharina Turnauer Privatstiftung (KTP) ist eine der wichtigsten gemeinnützig tätigen Privatstiftungen in Österreich. Die Stiftung fördert Sozialprojekte und Social Business in Österreich und ganz Europa finanziell, beratend und durch Vernetzung mit relevanten potentiellen Stakeholdern. Die KTP wurde 2009 gegründet und ist seit 2016 ein wichtiger strategischer Partner des Social Impact Award. Beide teilen die Passion, frühphasige Projekte ganzheitlich zu unterstützen. Die KTP ist Partner der Workshop- und Inkubationsphase des Social Impact Award Österreich.

 

Erste_logoDie ERSTE Stiftung ist im Jahr 2003 aus der Ersten Österreichischen Spar-Casse hervorgegangen. Sie ist Hauptaktionärin der Erste Group. Die ERSTE Stiftung investiert in die gesellschaftliche Entwicklung in Österreich und Zentral- und Südosteuropa. Sie unterstützt soziale Teilhabe und zivilgesellschaftliches Engagement, sie fördert die Begegnung der Menschen und das Wissen um die jüngere Vergangenheit einer Region, die sich seit 1989 erneut im Umbruch befindet. Als operative Stiftung entwickelt sie eigenständig Projekte in den drei Programmen Soziales, Kultur und Europa.

 

 

REDviennaDGIn a nutshell: Impact Hub Vienna is a place that inspires and supports new solutions for the world’s most pressing issues. Located in a beautiful, restored loft at the heart of the city, embedded in a global network of people and places dedicated to driving positive change, filled with all the tools and trimmings needed to realize impactful ideas and develop new ventures. Individuals and teams work on initiatives to alleviate poverty, energy solutions from recycled products, design approaches to sustainability or fashion labels with a sociocultural mission. Established NGOs host strategy meetings or creative workshops. Companies use the space for new ideas upon their social responsibility. And events of all kind link theory with pratice, bring together business and society, connect old and young.

 

WKW logo

Die Wirtschaftskammer Wien unterstützt den Social Impact Award, um Wien als nationalen und internationalen Vorreiter für soziales Unternehmertum zu stärken.

 

 

 

Wirtschaftsagentur_Logo_Rot_CMYKDie Wirtschaftsagentur Wien unterstützt den Social Impact Award, um Wien als nationalen und internationalen Vorreiter für soziales Unternehmertum zu stärken. Die Wirtschaftsagentur Wien ist erste Anlaufstelle für nationale und internationale Unternehmen in Wien. Sie unterstützt mit monetären Förderungen, Immobilien und Stadtentwicklungsimpulsen sowie kostenlosen Service- und Beratungsangeboten. Ziel ist die Stärkung der Wiener Unternehmen und ihrer Innovationskraft. Dadurch wird der Wirtschaftsstandort nachhaltig entwickelt und im internationalen Wettbewerb gestärkt.

 

 

Stmk Sparkasse logo

Die Steiermärkische Sparkasse unterstützt den Social Impact Award sowohl als Workshop-Partner in der Steiermark als auch als internationaler Partner, insbesondere bei Skalierung auf dem Balkan.

 

 

logo_color

[sic!] – students’ innovation centre ist eine studentische Ideen- und Umsetzungsschmiede für ökosoziale Projekte, Initiativen und Start-ups in Wien und befindet sich an der Universität für Bodenkultur. [sic!] unterstützt Studierende mit Betreuung, Räumlichkeiten, Netzwerk, ExpertInnen-Coaching und Events bei der Ideengenerierung und Umsetzung. Das Ziel ist, dass sich Studierende ihres Veränderungspotenzials bewusst werden und die Gesellschaft aktiv mitgestalten. [sic!] wurde von 19 Studierenden von 3 Universitäten als gemeinnütziger Verein gegründet. Nachdem das Team selbst Gewinner des SIA16 wurde, co-organisieren sie jetzt die Pre-Deadlien-Phase der 2017er Edition.

 

 

podio_logo

Podio unterstützt den Social Impact Award, indem es sowohl dem nationalen als auch dem internationalen Social Impact Award Team kostenlosen Zugang zu Podios online-basiertes Projektmanagement-Tool ermöglicht.

Almost there

You need to register in order to submit your bulletin & vote.

× close